1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19

Home

Natur pur
… zwei Strände
Bernsteinpromenade
Großartige Gärten
Mönchgut – tut gut
Kultur & Brauchtum
Wellness & Beauty
Sich wohl fühlen
Lebensraum Natur
In die Weite wandern
Sport & Spiel
Strandleben
Familienurlaub
kulinarische Vielfalt
Unterwegs
Rügen entdecken
Veranstaltungen
Buchungsanfrage
Anreise
Wenn Sie sich in Göhren, in Ihrer Urlaubsunterkunft eingelebt haben, zieht es Sie sicher hinaus. Jetzt geht es ins Mönchgut. Früher (von 1252 bis 1534) hatten die Zisterziensermönche (daher der Name) hier das Sagen. Die Mönchgutbevölkerung lebte, getrennt durch den "Mönchgraben" bei Baabe, sehr zurückgezogen und versorgte sich selbst. Aber diese Zurückgezogenheit wirkte sich natürlich auch auf die Mentalität der Menschen aus.

Noch heute sagt man den Dorfbewohnern liebevoll einen kleinen Spleen nach, was nur soviel heißen soll, dass sie etwas anders sind als andere. Auf jeden Fall sind die Mönchguter sehr gastfreundlich und freuen sich auf Ihren Besuch. Die gesamte landschaftliche Vielfalt der ganzen Insel Rügen findet sich hier wieder. Auf fast 30 Quadratkilometern Fläche der Halbinsel Mönchgut begegnen Sie schneeweißen Stränden, rauen Steilküsten und fischreichen Bodden. Von den sanften Hügelketten haben Sie einen bezaubernden Rundblick auf Pflanzen- und Tierwelt. Eine Landschaft wie aus dem Märchenbuch. Hier gibt es für Groß und Klein soviel in der Natur zu entdecken. Verträumte Ruderboote dümpeln im Wasser und Schafherden grasen vor sich hin und kümmern sich nicht weiter um vorbeikommende Spaziergänger. Ganz anders die vielen kleinen typischen Gasthöfe auf Mönchgut, bei denen Sie gut bürgerlich einkehren können und freundlich bedient werden.
Mönchgut
entdecken
DZ inkl. Frühstück 55,00 EUR